Drucken

Brandcontainer

Realbrandausbildung im Brandcontainer des LFV Bayern

SIGRITZAU - Am Montag, den 04.04.2016 waren zwei Atemschutzträger der Feuerwehr Hiltpoltstein gemeinsam mit Geräteträgern aus Wüstenstein, Buckenhofen und Drügendorf in einem feststoffbetrieben mobilen Brandcontainer, der diese Woche auf dem Verkehrsübungsplatz in Forchheim-Sigritzau stationiert ist, zur Realbrandausbildung.

Nach einer theoretischen Einweisung durch den Ausbilder wurde im Container ein kleinerer Brandherd entzündet. Durch das Verbrennen von Holzplatten wurde ein Zimmerbrand simuliert. Hier konnte der Brandverlauf sowie die Durchzündung der Rauchgase im Brandrauch beobachtet werden. Beeindruckend war der dabei entstehende Rauch, die enorme Hitze von ca. 800°C und Sichtbehinderungen, die der Realität sehr nahe kommen.

Ansschließend konnte jeder Teilnehmer die Rauchgaskühlung mit einem Hohlstrahlrohr üben.

Ziel der Ausbildung ist das richtige Verhalten im Innenangriff unter thermischer Belastung sowie der richtige Umgang mit dem Hohlstrahlrohr zur Brandbekämpfung im Innenangriff.